Dienstag, 22. Juni 2021

One last interview

Wolfgang Müller

Ein letztes Interview

Tabea Blumenschein


Am 27. August 2018 verabredete sich Wolfgang Müller mit seiner langjährigen Freundin Tabea Blumenschein zu einem Interview in ihrer Wohnung in der Allee der Kosmonauten. Auf einem Notizzettel hatte er persönliche und künstlerische Stationen ihres Lebens notiert.

Dass es das vermutlich letzte Interview mit Tabea werden würde ahnte er zu diesem Zeitpunkt nicht.   

Dieses Interview, eigentlich eher ein persönliches Gespräch zweier miteinander befreundeter Künstler erscheint nun in einer limitierten Edition im Hybriden-Verlag. Tabea Blumenschein war eine der eigenwilligsten und schillerndsten Persönlichkeiten der Westberliner Subkultur der 1970er und 1980er Jahre. Ob als Schauspielerin, Künstlerin, Performerin, Model, Modemacherin, Sängerin, Filmemacherin, Glamour- und Queer-Punkikone – ihre Präsenz und Stil machten sie unverwechselbar. Zu ihren Freunden und Freundinnen zählten die Filmemacherin Ulrike Ottinger, die Tänzerin Valeska Gert, der Schauspieler Udo Kier, der Künstler Martin Kippenberger, die Modedesignerin Claudia Skoda und die Schriftstellerin Patricia Highsmith. Und Tabea Blumenschein war seit 1980 Teil der von Wolfgang Müller und Nikolaus Utermöhlen gegründeten Kultband Die Tödliche Doris


Tabea and Doris may surely still be present 

and absent at the same time?


Stationen in diesem Buch: Kindheit – Konstanz – Ulrike Ottinger – Laokoon und Söhne – Die Betörung der blauen Matrosen – Valeska Gert – Werner Kunze – Besuch bei Andy Warhol – Lil Picard – Wolf Vostell – Madame X – Modezeichnungen – Isabell Geisler – Bildnis einer Trinkerin – Looping – Walter Bockmayer – Die Tödliche Doris – Kavaliere – Taxi zum Klo – Malaria! – Dschungel – Chöre und Soli – Uliisses – Werner Nekes – Michael Jackson im Phantasialand –Weltkonferenz Hochalpen – Geniale Dilletanten – Merve – DRY – Cookie Mueller – Udo Kier – Patricia Highsmith – Claudia Skoda – Dorian Gray im Spiegel der Boulevardpresse – Irm Hermann – Pin-up für High Society – Zagrabata  – Die Böhsen Onkelz – Berghain – Treffpunkt Tankstelle.


Edition: 64 Seiten, deutsch und englisch


Übersetzung ins Englische von Walter Crasshole


Filmstills aus Eva Vitija, Loving Highsmith, Produktion: Ensemble Film, Zürich und Lichtblick Film, Köln 2021.  


Fotos von Gerhard Dörries und Wolfgang Müller


Audio-CD: Chris Dreier, Hero Workship – Special Tabea Blumenschein, Cashmere Radio, 2020. (Interview mit Wolfgang Müller mit Originalaufnahmen von Die Tödliche Doris).


Beilagen: 


Wolfgang Müller: Tabea und Doris dürfen doch wohl noch gleichzeitig an- und abwesend sein? Schwarzweißfoto der Band von 1983, nach einem Konzept von Wolfgang Müller 2021 durch Gerhard Dörries farbbearbeitet.


Wolfgang Müller & Tabea Blumenschein: Zoo. Zeichnungen aus DRY (Reproduktion), 1983




Wolfgang Müller


One last interview


Tabea Blumenschein


On August 27, 2018, Wolfgang Müller arranged to meet his longtime friend Tabea Blumenschein for an interview at her apartment in Allee der Kosmonauten. He had noted personal and artistic stations of her life. At that time, he had no idea that it would be the last interview with Tabea.   

This interview, actually more of a personal conversation between two artist friends, is now being published in a limited edition by Hybriden-Verlag. Tabea Blumenschein was one of the most idiosyncratic and dazzling personalities of the West Berlin subculture of the 1970s and 1980s. Whether as an actress, artist, performer, model, fashion designer, singer, filmmaker, glamour and queer punk icon, her unique presence and style made her unmistakable. Her friends were filmmaker Ulrike Ottinger, dancer Valeska Gert, actor Udo Kier, artist Martin Kippenberger, fashion designer Claudia Skoda and writer Patricia Highsmith. And Tabea Blumenschein was part of the cult band Die Tödliche Doris, founded by Wolfgang Müller and Nikolaus Utermöhlen, since its founding in 1980. 


Tabea Blumenschein in her apartment 

Photo: Wolfgang Müller, 2018



Stations in this book: Childhood - Constance - Ulrike Ottinger - Laokoon und Söhne - Die Betörung der blauen Matrosen - Valeska Gert - Werner Kunze - Visit to Andy Warhol - Lil Picard - Wolf Vostell - Madame X - Fashion Drawings - Isabell Geisler - Bildnis einer Trinkerin - Looping - Walter Bockmayer - Die Tödliche Doris - Cavaliers - Taxi zum Klo - Malaria! - Dschungel - Choirs and Solos - Uliisses - Werner Nekes - Michael Jackson in Phantasialand - World Conference High Alps - Geniale Dilletanten - Merve - DRY - Cookie Mueller - Udo Kier - Patricia Highsmith - Claudia Skoda - Dorian Gray im Spiegel der Boulevardpresse - Irm Hermann - Pin-up for High Society - Zagrabata - Die Böhsen Onkelz - Berghain - Meeting point petrol station.


Edition: 64 pages, German and English


Translation into English by Walter Crasshole


Filmstills from Eva Vitija, Loving Highsmith, production: Ensemble Film, Zurich and Lichtblick Film, Cologne 2021.  


Photos by Gerhard Dörries and Wolfgang Müller


Audio CD: Chris Dreier, Hero Workship – Special Tabea Blumenschein, Cashmere Radio, 2020. (Interview with Wolfgang Müller with original recordings from Die Tödliche Doris).


Supplements: 


Wolfgang Müller: Tabea and Doris may surely still be present and absent at the same time? Black and white photo of the band from 1983, color edited by Gerhard Dörries in 2021 after a concept by Wolfgang Müller.


Wolfgang Müller & Tabea Blumenschein: Zoo. Drawings from DRY (reproduction), 1983


Edition: 100 copies,

signed & numbered

100 €

(Postage Costs and Shipping = 7 €)